• Max-Josefs-Platz 13, 83022 Rosenheim
  • +49 (0) 8031 4099971

Nach einem Besuch in Schrobenhausen konnte sich Manfred Kirner persönlich davon überzeugen, dass es sich beim Spargelstechen um körperliche Schwerstarbeit handelt.

Zusammen mit seiner Tochter Christine und seinen beiden Enkelkindern Maria und Ludwig konnte er sich einen Einblick darüber machen. Ein paar Stunden durften -die Erntehelfer- selbst mit anpacken und stellten schnell fest, dass dies ein harter Knochenjob ist. Zehn Kilo pro Stunde sollte man schaffen, doch dies war für Hr. Kirner kaum vorstellbar. Erst jetzt merkten sie was es heißt mit den eigenen Händen den Spargel aus der Erde zu stechen.

-Respekt, was del fleißigen Helfer alles schaffen,- war der Schlusskommentar von Manfred Kirner.

Im Anschluss durften sie sich von den einheimischen Köstlichkeiten rund um den Spargel verwöhnen lassen.

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar